Ansichten

Meine Ansichten, meine Perspektiven


Ich fordere einen unabhängigen Corona Untersuchungsausschuss für die Schweiz


Hier fasse ich einen Teil meiner Arbeiten zusammen

Du wirst hier einen bunten Straus Ansichten und Perspektiven finden. Nicht vollständig. Natürlich nicht!

 

In meinen andren Blogs findest Du Informationen anderer Menschen, die zu meinen Ansichten führen oder diese stützen.

 

Ich bin nicht immer einer Meinung mit den von mir veröffentlichten Beiträgen, finde die Perspektiven aber dennoch wichtig und sinnvoll. 

 

Eine Information, eine Ansicht, eine Perspektive ist weder richtig noch falsch, weder gut noch schlecht, weder schön noch hässlich.

Eine Information ist eine Information, ist neutral.

 

Damit eine Information wertvoll wird, musst Du diese zu Deiner Erfahrung und schliesslich zu Deinem Wissen und Deiner Weisheit machen.

 

Was Du damit erfährst und daraus machst, macht den Unterschied. Macht eine Information wertvoll oder wertlos. Es kommt auf Dich und Deine Sichtweise, Deine Ansichten, Deine Perspektiven, Deine Erfahrungen an. Warum? Weil sie Dein Handeln beeinflussen. Und da wir Menschen alle miteinander verbunden sind, beeinflusst Dein Handeln oder nicht Handeln schliesslich uns alle.

 

Schau deshalb genau hin was Du siehst, hörst, fühlst, schmeckst, riechst und glaube nicht einfach Menschen mit Macht, Titeln, Geld, Gier.

 

Nimm die Informationen auf und prüfe diese auf deren Wert für Dich. Führe vielleicht ein Medien Fasten durch. Lass mal Deine üblichen Informationsquellen oder alle Informationsquellen für Tage oder Wochen beiseite. Schau Dich um. Was erlebst Du, was siehst Du, was ist in Deinem Umfeld durch Deine direkte Wahrnehmung wirklich war?

 

Mein Kompass ist folgender:

 

"Was trennt mich, was macht mir Angst? Was kostet mich Energie? Was tut mir nicht gut und wo tue ich meinem Umfeld nicht gut? Opfer sind immer auch gewalttätig"! 

 

Was verbindet mich? Was verbindet mich mit mir, mit Dir, mit der Umwelt? Was tut mir gut, gibt mir Energie, macht mich fröhlich und glücklich, bewirkt positive Handlungen? 

 

Angst trennt - Liebe verbindet

Love Remo 


Perspektiven Wechsel

Die Würde des Menschen ist unantastbar!

(Deutsches Grundgesetz)

Auf den Problem Ebenen gibt's keine Lösungen. Wir müssen auf die Lösungsebenen kommen. 

(Albert Einstein)

Wir brauchen in der Schweiz  einen Corona Untersuchungsausschuss!

(Remo Meister)

Zwangsimpfungen dürfen niemals eine Chance haben.

(Remo Meister)

Echte Demokratie muss unbedingt wieder erlangt und verteidigt werden. Die Macht gehört dem Volk und nicht ein paar wenigen Superreichen!

(Remo Meister)



Positive Meldungen

Wenn Du die Perspektive wechselst und die Covid-19 Situation von der Seite der Überlebenden her ansiehst, realisieren Du vielleicht, dass die Panikmache ausser Kontrolle geraten ist. Nicht der Virus!

Angst?

Was tust Du konkret für Dein Immunsystem? 

  • Nimmst Du genügend und regelmässig Vitamin D3, K2, C, OPC, und weitere auf Dich abgestimmte Nahrungsergänzungen?
  • Trinkst Du genügend gutes Wasser?
  • Wie steht es mit Deinem Salzhaushalt?
  • Hast Du genügend Bewegung an der frischen Luft?
  • Wie steht es mit Deiner Ernährung? Gesund, ausgewogen und gesund mit wenig oder keinem Zucker, Fleisch, Alkohol, Rauchen, Kohlenhydraten?
  • Nimmst Du geistig gesunde "Nahrung" zu Dir.
    Schöne Musik, Filme, Literatur oder Mord und Totschlag, Blut, Gewalt, Verbrechen?
  • Arbeitest Du an Deinen Ängsten. Auch an den unbewussten? Löst Du diese auf?
  • Vermeidest Du Stress? Meditierst Du oder kommst Du sonst zur Ruhe?
  • Siehst Du bewusst das Positive und Schöne oder lässt Du Dich von Negativen, schrecklichen in die Tiefe ziehen?
  • Liebst Du Dich? Nimmst Du Dich an wie Du bist? Bist Du mit Dir zufrieden?

Überlebensrate von Covid 19


Am Anfang ist die Angst!

Angst ist das Fundament von Stress, Wut, Gier, Eifersucht, Hass, Gewalt, Wünschen, Unterdrückung, Macht, Manipulation, Trennungen.

 

Oft sind es unbewusste Ängste. Traumas aus unserer frühesten Kindheit. Wenn Du Dir Deiner Ängste und Traumas bewusst wirst, kannst Du Methoden anwenden, dass Dich diese Ängste und Traumas loslassen.

 

In der Regel kannst Du sie nicht loslassen. Einfacher ist es, wenn sie Dich loslassen. Dies geht auch ohne dass man über Jahre hinweg das innere Kind zu Tode streichelt und viel Geld an Therapeuten abgeben muss. Ich kann Dir Lösungswege aufzeigen. Du kannst es alleine tun.

 

Wenn Du in Angst bist, kannst Du sicher sein, dass Du unbewusste Ängste und Traumas hast. Nur so kannst Du auch manipuliert werden. Mit Deinen unbewussten, nicht angegangenen, nicht konfrontierten und nicht aufgelösten Ängsten wirst Du nie frei sein.

 

Das grösste Gefängnis in dem Menschen leben, ist die Angst vor dem, was andere Menschen über Sie denken.

(David Icke)

 

Solange Du Deine unbewussten und bewussten Ängste nicht aufarbeitest, wirst Du immer in Deinem selber errichteten Gefängnis gefangen sein.

 

Es ist an der Zeit, dass Du Dich befreist. Dass Du die selber errichteten Mauern niederreist. Das Deine Gewalttätigkeit aufhört!


Gesicht - Maskenpflicht

Es gibt zweifelsohne Situationen, wo das Tragen von Gesichtsmasken angebracht und notwendig ist.

Zum Beispiel während Operationen oder eventuell beim Besuch von Menschen mit schwachem Imunsystem und wenn man selber eine ansteckende Krankheit hat.

Da sollst Du aus Rücksicht aber lieber zu Hause bleiben und nur im Notfall Menschen einer Risikogruppe besuchen.

 

Dies ist und war schon immer so und entspricht normalem Verhalten.

Absolut unverhältnismässig und sogar schädlich ist das Tragen von Gesichtsmasken wenn Du selber zur Risikogruppe gehörst oder die Gesichtsmaske ohne zwingenden Grund trägst. Die Geschichte mit Corona ist kein zwingender Grund.

Viele Ärzte, Virologen und andere Fachleute warnen vor dem Tragen von Geichtsmasken und zeigen die Wirksamkeit und die Schädlichkeit auf. Sie sind der Meinung, dass der Aufruf zum Tagen von Gesichtsmasken gegen geltende Gesetze verstossen und man die Verantwortlichen, die dazu aufrufen oder gar das Tragen von Gesichtsmasken anordnen, anklagen und vor Gericht stellen muss, da sie zu einem gesundheitsschädigenden Verhalten anstiften.

Gesichtsmasken verschliessen den Mund. Du hast bildlich gesprochen nichts mehr zu sagen. Menschen verstecken sich hinter Gesichtsmasken. Gesichtsmasken trennen. 



Impfpflicht / Zwangsimpfung

Es gibt Impfungen, die nützlich sein können. Du musst Dich sehr gut informieren welche dies sind. Nur den Arzt oder Aphotheker zu fragen reicht dabei bei weitem nicht aus.

 

Es geht um Deine und /oder die Gesundheit Deiner Kinder, Eltern, Partner!

Viel Impfgegner warnen vor Impfungen. Darunter auch viele Ärzte.

Es gibt keine vollständige Deklarationspflicht für Impfstoffe.

Viele Ärzte wissen nicht, was in den Impfungen enthalten ist und können so keine Empfehlungen abgeben oder wirklich beraten.

Impfstoffe können fremde DNA (aus Föten) und GENverändernde Substanzen enthalten. Auch Marker (Microchips) und Nanoroboter können Impfstoffen beigefügt werden.

Jeder Mensch soll selber entscheiden dürfen, ob er geimpft werden will oder nicht. Jede Person soll sich selber schützen und kann nicht die Verantwortung wegen Ansteckungen an andere Menschen abgeben. Totale Sicherheit gibt es nicht und wird es nie geben.

Es gibt sehr viele bekannte und bewiesene Todesfälle und Behinderungen infolge von Impfungen.

Nicht der Staat sondern die verantwortlichen  Firmen sollen für Impfschäden aufkommen und zur Rechenschaft gezogen werden.

Es sollen keine Patente für Impfstoffe erteilt werden und Impfstoffe sollen zu Selbstkosten der Bevölkerung zur Verfügung gestellt werden. Wenn es wirklich um Menschenleben geht, wie behauptet, müssen wir daraus kein Geschäftsmodel machen.



Bargeldloser Zahlungsverkehr

Wir können heute schon bargeldlos bezahlen. Die Abschaffung des Bargeldes bedeutet, dass irgend eine (uns unbekannte) Stelle Dich vom sozialen Leben mit einem Knopfdruck trennen und Dir sämtliche Bezahlungsmöglichkeiten nehmen kann. 

 

Es bedeutet auch, dass alle Menschen Zugang zum Internet haben müssen. Alte, Kranke, Behinderte, Junge, Arme. Es bedeutet weiter die totale Kontrolle durch nicht demokratisch gewählte Personen oder Institutionen. Die Kontrolle, ausgehend vom Volk, wird ausgehebelt.

Es ist eine Lüge, dass durch Bargeld Viren in einem grossen, die Gesellschaft bedrohlichen Masse übertragen werden.

 

Es wird schon lange mit Bargeld bezahlt und die Menscheit nimmt zu.

 

Bei Corona, Covid 19, handelt es sich nachweislich nicht um eine Schmierinfektion. Der bargeldlose Zahlungsverkehr soll durch die Hintertüre eingeführt werden.



Pädophilie

Die Corona Covid-19 Kriese, die keine ist, hat weitgehend alle anderen Themen aus den öffentlich- rechtlichen Medien verbannt.

 

Was ist mit dem Fall Jeffrey Epstein? Warum hört man nichts mehr von den Menschen, die in diese Skandale mit sehr viel Geld verwickelt sind?

 

Wie weit sind die Untersuchungen im Fall Epstein vorangeschritten? 

Im Zusammenhang mit dem Fall Epstein werden Namen genannt wie Bill und Hillary Clinton, Prinz Andrew, Alexander Acosta, Bill Gates, Alan Dershowitz, Nadia Marcinko, Kenneth Starr, Ghislaine Maxwell, Pizzagate

Die Themen Pädophilie, Kindsmissbrauch, Kinderhandel, Adrenochrom, Satanismus, Q Anon, Kanibalismus, Hollyood, D U M B S, Deep State, Basler Tierkreis sind einige der Stichwörter, die Dich an Orte führen, die Du lieber nicht besuchen möchtest. All diese Themen treten wegen Corona Covid-19 in den Hintergrund. Warum?

Was spielt der Gesundheitsminister Bundesrat Berset in diesem Zusammenhang für eine Rolle? Man findet Artikel von ihm unter: "Der Gesundheitsminister und der pädo-satanische Vatikan und der Gesundheitsminister und die pädo-satanische Kunst."

Dabei wird er zusammen mit dem zweifelhaften Bischof Charles Morerod und Künstlern, die mit der pädophilen Geheimsprache vertraut sind wie Julian Zigerli gesehen. Seit Berset das Departement des Innern führt, gewann Zigerli fünfmal in Folge  (2012, 2013, 2014, 2015, 2016) den Kulturpreis für Design. 



Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 03.12.2008

Robert Jütte zeigt sich erschüttert. Was der Medizinjournalist Hans Weiss in seinem Buch nach Wallraff-Art (als Pharmaberater mit Zugang zu den entsprechenden Daten) recherchiert hat, jagt dem Rezensenten einen mächtigen Schrecken ein. Zwar sind Jütte die Umtriebe der Pharmaindustrie bekannt, doch so offen wie hier, meint er, hat noch niemand über die gesetzeswidrigen Praktiken und die Schuldigen geschrieben. Schaudernd geht Jütte die Listen über Ärzte und Pharmafirmen durch, erfährt Details über ihr einträgliches Networking in Deutschland, in der Schweiz und in Österrreich und über die fragwürdigen Methoden der Marketing-Abteilungen. Besonders schwer verdaulich findet er die Information, dass ein Großteil der Zulassungsstudien für neue Medikamente von der Pharmaindustrie finanziert oder mit Hilfe von "Ghostwritern" gar selbst verfasst werden. Magenschmerzen verursacht dem Rezensenten schließlich auch der vom Autor eröffnete Einblick in die moralische Verfassung renommierter Psychiater beim Umgang mit Psychopharmaka und Placebos. Die Richtlinien der zuständigen Ethik-Kommissionen erscheinen dem Rezensenten "sehr lax".

Wie Ärzte sich bestechen lassen - Korruption im Gesundheitswesen.

Ein Journalist wechselt seine Identität und geht in die Pharmaindustrie.

 

Erschreckendes Resultat seiner Recherchen: Die Medizin steht unter der Kontrolle der großen Pharmakonzerne. Und zahlreiche Spitzenmediziner machen sich zu Komplizen.

 

Warum sind Medikamente so teuer? Weil so viel in die Entwicklung und Erforschung von neuen Medikamenten investiert wird, die allen Patienten zugute kommen! So die Antwort der Pharmaindustrie. Tatsächlich wird intern ungeniert kritisiert, dass es mit der Innovationskraft der Industrie nicht weit her ist. Was unter "Forschung und Entwicklung" verbucht wird, sind meist Marketingmaßnahmen, die nur den Zweck haben, den Gewinn der Konzerne zu erhöhen.

 

Die Pharmaindustrie beschäftigt ein ganzes Heer von Marktforschern und Informanten, die ständig untersuchen, wie häufig Medikamente verschrieben werden, welcher Umsatz damit erzielt wird, warum Ärzte bestimmte Medikamente verschreiben und andere nicht, welche Wirkung Pharmavertreter auf die Zahl der Verschreibungen haben. Ohne die aktive Mithilfe von Ärzten wäre das alles nicht möglich.

 

Pharmakonzerne kontrollieren das Gesundheitswesen durch das so genannte "Thought Leader Management" - spezielle Firmenabteilungen, die sich nur damit beschäftigen, wie einflussreiche Ärzte für die Zwecke der Pharmaindustrie am besten eingesetzt werden. Die Antwort: Das geschieht am wirksamsten mit Hilfe von lukrativen Beraterhonoraren, teuren klinischen Studien und Einladungen zu hoch bezahlten Vorträgen vor Ärzten.



Medien

Medien, als vierte Gewalt, haben in einer Demokratie die Aufgabe, das Volk zu Informieren und durch Kritik und Disskusion zur Meinungsbildung beizutragen. Dabei ist eine ausgewogene Berichterstattung anzustreben. Das heisst, Pro und Contra zum gleichen Zeitpunkt in gleicher Länge gleich oft und gleich viel veröffentlichen. Es ist nicht die Aufgabe der Medien, zu Manipulieren. Oder etwa doch? wie und wann werden Medien zu Propaganda Zwecken eingesetzt?

These - Antithese - Synthese sind die Ansprüche des demokratischen Volkes an zumindest öffentlich - rechtliche Medien und Berichterstatter. Schliesslich bilden die Mehrheit der Menschen ihre Meinungen aus diesen Informationen.

Was läuft falsch, wenn man immer nur die gleichen Meinungen hört und immer nur die gleichen Berichterstatter ihre Meinungen zu einer Sachlage äussern dürfen?

Was läuft falsch, wenn kritische Stimmen nur selten und in Formaten gebracht werden, welche die grosse Mehrheit nicht konsumiert?

Was läuft falsch, wenn gegenteilige Meinungen diffamiert und mit Ausdrücken belegt werden wie: "Verschwörungstheoretiker, Aluhüte, Querdenker, Rechts- oder Linksextreme, Klima- oder Holocaustleugner, Neonazis"?

 

Der Journalismus in der Schweiz ist im Vergleich zu anderen Staaten noch recht gut. Aber auch hier findest Du immer weniger freie, unabhängige Journalisten, welche der Wahrheit verpflichtet sind und ausgewogen informieren in den Meinstreemmedien. 

Selbstzensur ist die schlimmste und gefährlichste Art der Zensur. 

Dadurch, dass die Medien Menschen mit anderen Meinungen vernichten statt diese zulassen, trauen sich viele Bürger nicht mehr, sich öffentlich zu Äussern. So gibt es zu wichtigen gesellschafltlichen Herausforderungen nur wenige Meldungen unterschiedlichster Fachleute aus Wissenschaft, Politik, Medizin, Recht, Finanzen, etc..

Für mich ist es Pflicht, hier einen Ausgleich zu schaffen!



Weitere Perspektiven folgen


Aktuelle, mir wichtige Beiträge!

Öffnet die Schweiz, es ist jetzt genug!

Nationalrat Roger Köppel, Weltwoche


Mediziner verklagt Jens Spahn - Coach Cecil hört auf - Klöckner gegen VITAMIN D



Das Endspiel kommt! Daniel Stelter im Interview über sein neues Buch „Coronomics“