Warnung

Angst trennt - Liebe verbindet

Warnung - Perspektiven Wechsel

Fürchten müssen wir uns höchstens vor unserer eigenen Dummheit und Ignoranz. Sonst gibt's nichts zu Fürchten!

Stelle die Reduktion der Menschheit in den Mittelpunkt!

Notfall Analyse - "worst case"

In meinem langen Berufsleben habe ich oft Notfall Szenarien entwickelt oder mitentwickelt (worst case Szenario).  Dabei wird der Eintritt des schlimmst möglichen Ereignisses gesucht, bestimmt und ins Zentrum gestellt. Für mögliche Störfälle werden im Vorfeld vorbeugende Massnahmen ergriffen und weitere mögliche Vorgehen, um schlimmeres zu Verhüten, festgelegt.

 

Was ist in dieser sehr komplexen Welt mit akuten und aktuellen Themen wie Viren, Impfen, Maskenpflicht, Demokratie, Menschenwürde, Verfassung, Freiheit, Recht, Krieg, Deep Stade, G5 Netze, Technokratie, Robotik, Medizin, Pharma, Bill Gates, Amazon, Medien, Zensur, Rassismus, Etatismus, Chaoten, Verschwörungen, Pädophilie, Kindsmissbrauch, Satanismus, Kabale, Folter, Daisy's Destruction, Chemtrail, Kontrolle, Verfolgbarkeit, Datenschutz, Staatskontrolle, Aiain Berset, Donald Trump, Obama, Hillary Clinton, Georg Bush, Joe Biden, Elon Musk, Jeffrey Epstein, Vladimir Putin, Rituelle Gewalt, Weltwirtschaft, Weltbank, Weltwirtschaftsforum, Bargeld, Schulden, Banken, Rothschild, Morgan, Blackrock, Red Room Produktionen, Darknet, Snuff Filme, Währungen, Ausgrenzungen, Grenzschliessungen, Demonstrationen, Impfpflicht, Erpressung, Korruption, Versammlungsfreiheit, Sozialdistancing, Falschinformation, Genmanipulation, CIA, NSA, FBI, RKI, Internet aller Dinge, ID2020, DNA, WHO, Adrenochrom, Black Eye, Eugenics, Elsevier, Kinderraub, Gentechnik, Nanorobotik, Tavistock Institute, Jeff Bezos, Daniele Ganser, 9/11, Gavi, mRNA-Impfstoffe, Wayfair, Niraj Shah, Peter Scully, Liezyl Margallo, Influenta, MK Ultra und vieles, vieles mehr als die grösste Bedrohung, das grösste Risiko der Menschheit in den Mittelpunkt zu rücken?

Was ist die grösst mögliche Bedrohung?

In dem von mir erstellten Notfall Szenario ist die grösst mögliche Bedrohung der Menschheit die gewaltsame Reduktion von Menschen.

Ich stelle fest, dass sich unglaublich viele momentane Ereignisse nahtlos in so ein Bedrohungskonzept einfügen lassen und einen schrecklichen Sinn ergeben könnten. Dinge, welche als unlogisch erscheinen und nicht eingeordnet werden können , ergeben unter diesem Szenario auf einmal einen Sinn und eine abscheuliche Logik. 

 

Wie bei Notfall Szenarien von technischen Anlagen heisst das nicht, dass das Schlimmste je eintrifft. Trotzdem tut man gut daran, the worstcase, dass Schlimmstmögliche in die Risiko Analyse mit einzubeziehen!

 

Zuerst sammelt man Daten und Fakten um so ein Szenario aufstellen zu können. Und genau so mache ich es auch hier. Ich stelle in meinen Blogs und Berichten Daten und Fakten zusammen, um fakten basiert Entscheidungen treffen zu können. Dabei steht immer im Fokus, dass das Schlimmste und auch anderes Schlimmes möglichst nicht eintritt oder doch verhindert oder abgeschwächt werden kann.

 

Love Remo 


Was geschieht?

Unsere Zeit spühlt Unglaubliches an die Oberfläche.

 

Täglich finden sich neue Puzzlestücke. Es ergibt sich ein immer deutlicheres Bild, was tatsächlich weltweit geschieht. Immer mehr Menschen aus allen Gesellschaftsschichten, tragen mit unterschiedlichsten Fakten zu diesem Gesamtbild bei.

 

Wenn wir uns nicht für eine friedliche Welt und ein Miteinander unter den Menschen engagieren, wird es keine wirklich schön Welt werden. Jedenfals nicht für den Grossteil der Menschheit. Diesmal gehören Du und ich ganz sicher zum Grossteil der Menschheit. 

 

Für viele Menschen sind solche Informationen bedrohlich oder die Vorstellung, was wirklich los ist einfach nicht im Bereich des Vorstellbaren und Möglichen.

 

Trotzdem, verdrängen und wegschauen hilft nicht. Im Gegenteil. Damit förderts Du, was Du mit gesundem Menschenverstand nie tun oder zu tun erlauben würdest. Es entspricht einfach nicht uns Menschen, auf was wir uns da zu bewegen. Das sind nicht wir, dass bist nicht Du und ich. Wenn wir über unseren normalen, gesunden Menschenverstand verfügen und auf unsere Herzen hören, müssen wir uns bekennen, Gesicht zeigen und für Menschlichkeit einstehen. 

Folge dem Geld

lautet der Ratschlag, wenn wir über Gräueltaten oder Leiden in der Welt ins nachdenken kommen. 

 

Folge dem Geld, wenn Du Antworten für Kriege und Gewalt suchst. 

Folge dem Geld, wenn Du die Gesundheitsvorsorge nicht verstehst.

Folge dem Geld bei Fragen zur Ernährung.

Folge dem Geld, wenn Du Fragen zum Umweltschutz hast.

Folge dem Geld, wenn Du die Flüchtlingswellen nicht verstehst.

Folge dem Geld, wenn Du Hunger mit Todesfolge nicht begreifst.

Folge dem Geld, wenn es um Armut und Ausgrenzung geht.

Folge dem Geld bei Rassismus und Zerstörung.

Folge dem Geld zum Thema Political Correctnes

Folge dem Geld bei Armut, Elend und Leid.

Folge dem Geld, bei Kindsmissbrauch und sexueller Ausbeutung.

Folge dem Geld, wenn Menschen sich trennen statt unterstützen.

Folge dem Geld, wenn die Menschheit kontrolliert werden soll.

Folge dem Geld, wenn Bargeld als Zahlungsmittel abgeschaft wird.

Folge dem Geld beim Thema Impfzwang.

Folge dem Geld bei Kontroll-Apps, G5, Chemtrail, Robotik

Folge dem Geld!

Das Geld ist nicht das Problem. Geld ist neutral. Nur bedrucktes Papier oder eine Zahl in einer digitalen Welt. Geld ist eine Phantasie. Geld kannst Du nicht essen und nicht trinken. Geld vermehrt sich nicht aus sich heraus. Es kann nur "künstlich" gewollt, vermehrt oder verringert werden.

 

Ich spreche nicht vom Geld der normalen Bürger. Ich spreche von Geldern und Vermögenswerten, welche bei einigen wenigen Menschen in unvorstellbaren Mengen und Grössenordnungen vorhanden sind.

 

Ich spreche von den Geldern, welche von einer relativ kleinen Gruppe von "Menschen" eingesetzt werden zur Kontrolle und Versklavung der Menschen.

 

Ich spreche von den Geldern mit welchen Verbrechen verübt werden oder aus Verbrechen erwirtschaftet werden. Gelder, welche zum Kaufen und/oder erpressen, unterdrücken, versklaven, ausbeuten oder übervorteilen von Menschen eingesetzt werden. 

Stell Dir vor

es gäbe eine weltweite Übereinkunft, dass kein Mensch auf der Welt über ein Vermögen, sagen wir mal von grösser 10 Millionen €, $ oder CHF verfügen darf, soll oder kann.

 

Stell Dir vor, jeder Staat hat ein Steuersystem, welches die tiefen Einkommen nicht versteuert und je mehr finanzielle Mittel oder Vermögen ein Mensch hat, desto grösser sind die Abgaben.

 

Zum Beispiel ist dann bei 10 Millionen mit dem Vermögenszuwachs Schluss und 100% des zusätzlich erwirtschafteten Vermögens oder Kapitals kommt vollumfänglich der Gemeinschaft zugute.

 

Wie kann aus Deiner Sicht die Welt dann aussehen?

 

Gerne nehme ich Deine Vorstellungen einer solchen Welt entgegen.

 

Vielleicht veröffentliche ich Deine Beiträge sogar.


Perspektiven Wechsel

Ich liebe Menschen, Tiere, die Welt

 

Deshalb stelle ich meine Fähigkeiten, meine Kraft und Kreativität in den Dienst der Menschen. 

 

Ich will keine Menschen verändern oder bekämpfen.

 

Ich weiss, es muss so sein wie es eben gerade ist. Die Welt richtet sich nicht nach meinen Vorstellungen.

 

Ich wünsche mir, dass keine Menschen leiden müssen und erkenne, das Leiden heute optional, also eine Wahl ist.

 

Ich stelle hier Inhalte zusammen, die Dir vielleicht helfen können Dich zu orientieren und Dinge einzuordnen und zu verstehen.

 

Ich wünsche mir eine friedliche Veränderung zum Besseren, ohne dass ich weiss was oder wie dieses Bessere ist.

 

Mein Massstab oder Kompass ist, dass Angst trennt und Liebe verbindet. Nach dem ordne ich die Dinge ein.

 

Ich stehe ein für die Würde aller Menschen, für Freiheit, Demokratie, Gleichheit, Liebe, Meinungsfreiheit, Menschenrechte.

 

Ich versuche durch Informationen aus verschiedensten Quellen dazu beizutragen, dass wir weniger manipulierbar und weniger obrigkeitsgläubig sind oder werden.

 

Wir habe ein Gehirn, einen Verstand und ein Herz geschenkt bekommen, um all dieses zu benutzen und selbständig zu denken und handeln, nicht um zu gehorchen und zu glauben.

 

in jeder der hier vorgestellten Berichte kann es sich um Falschmeldungen, Irrtümer oder ähnliches handeln. Das kann aber auch zutreffend sein für jeden nicht hier vorgestellten Bericht.

 

Ich glaube, wenn wir auf uns selber hören, sehen wir durch die vielen kleinen Puzzlesteine das grosse Bild. Wenn nicht, wissen wir immer noch was uns verbindet und was uns trennt.

 

Ich will nicht in einer Welt voll Angst leben wo sich Menschen nicht mehr begegnen können und voneinander getrennt werden.

 

Ich will keine Fremdbestimmung irgend welcher Herrscher die mir sagen, wie ich zu leben habe, solange meine Taten niemanden verletzen.

 

Ich kann selber auf meine Gesundheit achten.

 

Ich will keine absolute Kontrolle und ich will auch keine Einschränkung durch Technologie und/oder  Robotik. Weder gesundheitlich noch menthal noch im Zusammenleben mit meinen Mitmenschen oder der Umwelt.

 

Im obligatorischen Militärdienst habe ich mir als junger Soldat geschworen, die Freiheit für die Menschen in diesem Lande zu verteidigen, egal was es koste. Ich liebe die Menschen und dieses Land.

 

Heute will ich die Freiheit für alle Menschen verteidigen, egal was es kostet. Freiheit ist unser Geburtsrecht.

 

Wir können nur glücklich sein wenn es unseren Mitmenschen auch gut geht. Nicht durch mehr Geld und Macht!

Lassen wir uns nicht trennen!

Wenn es wirklich eine relativ kleine Gruppe von Menschen gibt, die Böses im Sinne hat, ist diese Gruppe unglaublich mächtig und effizient.

 

Nehmen wir an, diese Gruppe macht ca. 1% der Menschheit aus, sind dies ca. 80'000'000 Menschen. Also gleich viele Menschen wie es etwa Deutsche oder ca. 10 Mal so viele wie es Schweizer gibt.

 

Die eigentlichen Drahtzieher werden viel weniger und ihre Namen bekannt sein. Folge dem Geld und folge den vielen Berichten unterschiedlichster Quellen.

 

Diese Menschen sind bekannt und treten heute mit ihren Taten und Worten an die Öffentlichkeit, weil für den Grossteil der Menschheit das Unvorstellbare einfach nicht vorstellbar ist. Deshalb muss es auch nicht versteckt werden.

 

Die Lüge muss nur gross genug sein, damit sie keiner mehr glaubt! 

 

500 Millionen Menschen sind genug!

 

Diese Ansichten werden von einflussreichen Menschen vertreten.

 

Also sind 7 Milliarden Menschen unnötig, uneffizient und eine Belastung für die Resourcen der Welt.

 

Über 90% der von Menschen geleisteten Arbeit kann durch Digitalisiereung, Robotik und künstliche Intelligenz abgelöst werden. So glaubt man.

 

Der absolut grösste Teil der verbleibenden 500 Millionen Menschen kann durch sehr wenige Menschen kontrolliert, ausgebeutet, unterdrückt und versklavt werden. Viel einfacher, als dies mit "nutzlosen" 750'000 Millionen Menschen möglich ist, die es in Zukunft eh nicht mehr wirklich braucht.

 

Der Plan kann nur aufgehen, wenn wir uns trennen lassen. Deshalb werden Menschen gegeneinander aufgehetzt und ausgespielt.

 

Deshalb gibt es Rassismus, Kriege, Schwarz gegen Weiss, Alt gegen Jung, Mann gegen Frau, Arme gegen noch Ärmere.

 

Mein Vorschlag: Egal was stimmt oder nicht, lassen wir uns nicht trennen. Stehen wir zusammen für Menschenrechte ohne Grenzen und Ausgrenzung, für Freiheit, für die Würde der Menschen, Für die Grundrechte und Verfassungen, für Freiheit und ein glückliches Leben.

 

Sehen wir in den "Andern" den Menschen.

Diese Anderen haben dieselben Bedürfnisse, möchte dieselben Chancen und Möglichkeiten, dieselben Freiheiten.

 

Nur wer Menschen zu Objekten degradiert, kann diese als statistische Masse manipulieren, reduzieren, ausgrenzen, unterdrücken, ausbeuten, misshandeln, versklaven.

 

Nur wer sich von Menschen und sich selber trennt, ist dazu fähig unmenschlich zu sein. 

 

Menschen, die andere beherrschen und kontrollieren, welche nie genug haben und gierig immer weiter wachsen wie Krebsgeschwüre, werden unbewusst grossen  Ängste ausgesetzt sein und nie wirkliche Liebe und tatsächliches Glück erfahren. Egal wieviel Macht, Einfluss und Geld sie besitzen, es wird nie genug sein. Sie werden nie genug haben.

 

Begreife:

Angst trennt - Liebe verbindet 

Chaos

Gerade jetzt kommen viele, viele Themen zum Vorschein, welche viele, viele Menschen überfordern.

 

Es gab noch nie soviele Veränderungen in so kurzer Zeit in der Geschichte der Menschheit, wie gerade jetzt.

 

Sichworte dazu sind: 

 

Deepstate, Aluhüte, Erpressung, Kaufen, Hinrichtung, Besitzen, Ware, Rassismus, Terrorismus, Banden, Kriege, Gesundheit, Krankheit, Wissenschaft, Medizin, Impfung, Zwangsimpfung, Geld, Medien, Gerichte, Kontrolle, Religionen, Satanismus, Sexismus, Okultismus, Pädophelie, Kindsmissbrauch, Versklavung, Objekt, Subjekt, Bargeld, Digitale Wirtschaft, Gesetze, Regierungen, Politik, Demokratie, Parteien, Links, Rechts, Mitte Extremismus, Tyrannen, Träume, Apps, Identifikation, 9/11, Freie Energie, Drohnen, Robotik, G5, Verschwörungstheoretiker, Implantate, Waffen, Roboter, Chemtrail, Massenvernichtung, Freimaurer, Covit 19, Epidemien, Pandemien, Gesichtsmasken, Hygiene, Trennung, Schutz, Impfzwang, Impfpflicht, Freiheit, Würde, Adrenochrom, Fake News, Pizzagate, D.U.M.B.S., Q Anon, Kirche, Esotherik, Spiritualität, Internet der Dinge, Wirtschaftshilfe, Geldentwertung, Enteignung, Blockaden, Black Lives Matter, Trump, Butin, Merkel, Drosten, Bhaktie, Worchac, Internet, Technokratie, Amazon, Youtube, Zensur, Freie Meinungsäusserung, Drogen, Szizophrenie, Psychiatrie, Bill Gates, Bill & Melinda Gates Stifftung, Rotschild, Blackrock, Morgan, WHO, Weltbank, China, USA, Deutschland, Russland, Atomwaffen, Liebe, Energie, Klima, Verrat, Whistelblower, ...

 

um nur einige wenige zu nennen. 

Wie kannst Du zurecht kommen mit diesen sehr grossen Veränderungen in dieser sehr kurzen Zeit, ohne darunter zu Leiden oder Schaden zu nehmen? 

 

Man kann solche Zeiten auch explosiv oder Krieg oder Chaos nennen. Wie kannst Du vorgehen?

 

Nimm ein stabiles Datum. Es spielt keine Rolle welches. Nimm ein Argument als stabil, dann ordnen sich die andern Dinge wie von selber und Du hast vielleicht eine Chance, einen Überblick oder Durchblick zu bekommen.

 

Es ist das gleiche Verfahren welches Menschen anwenden, wenn sie versuchen Schneeflocken, Fisch- oder Vogelschwärme oder ähnliches zu zählen oder abzuschätzen.

 

In meinem Fall könnte es das Geld sein. Folge dem Geld.

 

Ich nehme versuchsweise etwas gewagtes, schreckliches und sehe dann, was sich einordnen oder abschätzen lässt. Ich nehme als stabile Sache die Vermutung, dass es Machtstruckturen und Menschen gibt, welche die Grösse der Menschheit auf ca. 500 Millionen weltweit begrenzen wollen. Nach dem Motto:


500 Millionen sind genug.

 

Ich stelle hier freie Thesen auf und zusammen, verweise auf Personen und Taten, Ereignisse und Fakten, Äusserungen und Meinungen ohne diese zu Bewerten, die Darstellungen und Meinungen gut zu heissen, damit gleicher Meinung zu sein, etwas zu unterstützen oder zu verurteilen.

 

Du findest hier Perspektiven, Perspektiven Wechsel und Inspirationen. 

 

Ich verweise auf Quellen, wenn auch vielleicht nicht vollständig oder selber rechechiert, aber so gut wie möglich. Ich gebe Dir Ansporn, selber zu rechechieren und Dir Deine eigene Meinung zu bilden.

 

Ich bitte Dich, mir nicht zu glauben sondern Deine eigene Wahrheit zu finden.

 

Wir dürfen ohne weiteres anderer Meinung sein. Hauptsache, wir haben eine. Eine Eigene!

 

Ich bitte Dich aufzuwachen und für Deine eigenen Überzeugungen und für das Gute, verbindende friedlich einzustehen und Dich einzusetzen.

 

Die Welt wird nicht friedlicher, schöner, glücklicher durch mehr Geld und Macht.

 

Das Dasein wird lebenswerter durch mehr Liebe, Teilen, Verbundenheit, Miteinander. 



Du kannst nur sehen was Du schon kennst!

Wenn Du das erste Mal ohne Führer in den Dschungel gehst, wirst Du nicht viel sehen. Du siehst einfach, was Du schon kennst. Bäume, Pflanzen, Tiere, etc..

 

Gehst Du mit einem einheimischen Führer, wirst Du Dinge zu sehen bekommen, die Dir sonst verborgen sind. Wenn Du diese Besonderheiten mal kennst, wirst Du sie auch ohne Führer sehen können.

 

Genau so verhält es sich mit allem anderen auch. Gehst Du mal in Themen rein, zum Beispiel "Reduktion der Menschheit" oder "Satanismus", "Rituale", "Pädophelie", "Kindsmissbrauch", "Versklavung", "Unterdrückung", etc. siehst Du auf einmal Dinge, welche Dir bis heute vielleicht verborgen waren. Und Du siehst immer mehr und mehr und klarer und klarer.

 

Natürlich siehst Du oft nicht das Ganze und manchmal irrst Du Dich. Glaubst, etwas gesehen zu haben und dann ist es doch was anderes. Oder jemand zeigt Dir etwas und es stellt sich als falsch heraus.

Trotzt allen Irrtümern siehst Du mehr und mehr und kriegst durch die verschiedenen Perspektiven und Puzzleteile ein Bild welches zuerst unscharf und verschwommen ist, jedoch laufend klarer und schärfer wird.

 

Deshalb ist es wichtig, dass Du hin schaust. Es ist wichtig, dass Du nicht weg schaust.

 

Mach Dir ein eigenes Bild, recherchiere selber, forsche nach, sammle Informationen. Benutze möglichst viele unabhängige Quellen. Glaube nicht einfach, sieh selber nach. Glaube auch mir nicht, denn auch ich kann mich irren. Vertraue Deinem Weg.

 

Tausche Dich aus mit andern Menschen und hilf ihnen. Für viele Menschen sind gewisse Themen zu schwer, zu unglaublich zu schmerzhaft, zu unwarscheinlich. Trotzdem sind unvorstellbare Dinge möglich und Tatsache.

 

Du kannst viel verlieren, Deine Freiheit und Dein Leben, Deine Liebe und vieles mehr. Spätestens wenn Du stirbst, verlierst Du alles (unnötige). Deshalb musst Du sehr achtsam sein und dafür einstehen und Deine Freiheit, Deine Gesundheit, Deine Würde, Dein Leben verteidigen und Deine Liebe leben. So dass Du zumindest diese nicht verlierst.

 

Mit Kampf geben wir dem zu Bekämpfenden Energie und werden zu dem was sie sind.

 

Was haben wir für Möglichkeiten?  

 

Wir können unseren Herzen folgen und Liebe leben. Wir können zusammen stehen und uns nicht trennen lassen. Wir können unsere Ängste ablegen und für das Gemeinwohl uneigennütz einstehen.


Im Grunde wissen wir genau, was richtig und falsch ist!


Insider

 

Ich werde den Insider Bereich (für Insider über Login erreichbar) weiter ausbauen. Je nach zeitlichen Möglichkeiten mehr oder weniger flott.

 

Die Idee ist, ein Werk zu schaffen, wo in dieser schnelllebigen Zeit auf Themen zurück gegriffen werden kann, welche ein tieferes Verständnis zu den jeweiligen, oben thematisierten Bereichen ermöglichen. 

 

Die Videos und Berichte dienen rein der öffentlichen Bildung und der Anregung geistiger Produktion. Das Material ist rein zum Zwecke der Kritik, der Stellungnahme, der Berichterstattung, der Bildung und der Wissenschaft zusammen getragen und zusammen gestellt.

 

Darüber hinaus findest Du im Insiderbereich allgemeine Themen und Informationen zu den verschiedensten Dingen, welche das Miteinander unterstützen und Dir vielleicht zu gewissen Möglichkeiten und Vorteilen verhelfen können.

 

Von Allgemeinwissen über Tricks und Tips bis hin zu Zusatzeinkommen oder der Möglichkeit Dein Geld zu vermehren oder wertvolle Produkte und Dienstleistungen zu sehr günstigen Preisen zu beziehen, findest Du Inhalte.

 

Ich bin weder Beeinflusser noch lebe ich vom Verkauf der Produkte. Die von mir angebotenen Möglichkeiten und Dienstleistungen sollen helfen, Deinen Insiderbetrag zu amortisieren und Dir einen grossen Gegenwert zu generieren. 

 

Der Energieausgleich den Du als Insider schaffst ist also auf der einen Seite ein Abo für ein digitales "Journal" und auf der anderen Seite werden Dir Dinge kostengünstig und Verdienstmöglichkeiten und Zusatzeinkommen angeboten. Dies alles Anstelle von Werbung. So kann ich Dir produkteneutral Dinge empfehlen, mit denen ich gute Erfahrungen gemacht habe. 


Fair Use

Es entstehen keinerlei wirtschaftliche Vorteile, durch das Onlinestellen der Videos, Bild und Textmaterials.

Das Material ist unter der Rechtsdoktrin des anglo-amerikanischen

Urheberrechts-Systems Fair Use (angepasste Verwendung) online gestellt worden.

 

Die Videos, Bild und Textmaterialien dienen rein der öffentlichen Bildung und der Anregung geistiger

Produktion. Das Material ist rein zum Zwecke der Kritik, der Stellungnahme, der

Berichterstattung, der Bildung und der Wissenschaft und stellt daher keine

Urheberrechtsverletzung dar. 

 

Copyright Disclaimer Under Section 107 of the Copyright Act 1976, allowance is

made for "fair use" for purposes such as criticism, comment, news reporting,

teaching, scholarship, and research. Fair use is a use permitted by copyright statute

that might otherwise be infringing. Non-profit, educational or personal use tips the

balance in favor of fair use.